Courses

Wahlpflichtunterricht

verpflichtend, aber individuell

Wahpflichtunterricht ab Klasse 7

In den Jahrgängen 7-9/10 erfolgt eine Profilierung durch den im 7. Jahrgang neu eingeführten Wahlpflichtunterricht (WPU). Der WPU wird pro Woche im Umfang von vier Stunden gegeben und nimmt somit einen wichtigen Stellenwert ein.
Der Kurs wird zu Beginn der 7. Klasse gewählt und dann während der vierjährigen Mittelstufenzeit durchgehend besucht. ACHTUNG: Er kann nach einer ganz kurzen “Probezeit" in Klasse 7 nicht mehr gewechselt werden.
Die Auswahl wird im Hinblick auf eigene Neigungen und Interessen, spätere Berufswünsche oder den geplanten Besuch der Oberstufe getroffen. Dadurch entstehen hier neue Lerngruppen, obwohl wir sonst grundsätzlich in der Klassengemeinschaft unterrichten.
An der Grund- und Gemeinschaftsschule Einfeld bieten wir für 7-10 folgende Kurse im WPU an:

Informationen für die WPU-Wahl

Liebe Schülerinnen, Schüler und liebe Eltern der 6. Klassen

In den kommenden Wochen steht die Wahl des Wahlplichtunterrichtes an. Dafür finden Sie hier grundlegend, wichtige Informationen.
Bitte lest Euch die alles sehr genau durch.
Es sind wichtige Entscheidungen für die nächsten 4 Jahre.

Wahlpflichtunterricht ab Klasse 7

In der GemVO des Landes Schleswig-Holstein ist in §3 der Aufbau und die Organisation eines Wahlpflichtunterrichtes beschrieben. Hier heißt es:

„Durch die Wahl eines Wahlpflichtfaches wird den Schülerinnen und Schülern ab Jahrgangsstufe 7 eine individuelle Schwerpunktbildung ermöglicht…“

Für diesen WPU gelten folgende Rahmenbedingungen:

    • Der WPU ist ab Klasse 7 zu belegen.
    • Der WPU wird zum Start von Klasse 7 einmalig gewählt.
    • Der WPU ist für 4 Jahre gewählt und ist durchgängig bis Klasse 10 zu lelegen.
    • Der WPU ist 4 stündig (pro Woche) angelgt.
    • Der WPU kann unterschiedliche Lehrkräfte haben.
    • Im WPU gibt es jedes Schuljahr eine Note.
    • Der WPU steht mit Note im Abschlusszeugnis

Dabei ist zu beachten:

    • Bitte die Wahl gut überlegen!!!!
      Was will ich
      Was kann ich
      Was brauche ich
    • Ein nachträglicher Wechsel ist nur noch bis zu den Herbstferien in Klasse 7 möglich. (auf Antrag und bei freien Kapazitäten)
    • Die Eltern müssen unterschreiben

Abgabeschluss:

Abzugeben ist der Wahlzettel bis zum 10.06.2020 (12.00 Uhr)

Die Wahl:

1. Hier siehst Du ein Beispiel für einen Wahlzettel. Auf diesem sind alle notwendigen Informationen aufgeführt.
Ganz wichtig ist dabei der Abgabeschuss. Wahlzettel, die nicht rechtzeitig eingehen, können erst nachträglich bearbeitet werden. Sind die Kurse dann bereits voll, wird alternativ zugeordnet.

Die Wahl:

2. So wählst Du:
Das Fach, welches Dir am wichtigsten erscheint markierst Dur mit “1".
Wenn es das Fach nicht werden kann brauchst Du Alternativen. Erstelle eine Rangfolge:
1 = Erstwunsch, 2 = Zweitwunsch, 3 Drittwunsch

Gebe immer drei Wünsche an!!
Meistens wird es zwar der erste oder der zweite Wunsch. Es hat aber auch schon andere Fälle gegeben. Also überlasse es nicht dem Zufall.
Die Plätze werden anteilig per Los zugeordnet. Ist nur ein Erstwusch eingetragen, kann das richtig schief gehen.

Die WPU stellen sich vor

Sport und Gesundheit in Theorie und Praxis

Intention und Ziele

In dem WPU Sport und Gesundheit wollen wir…

…uns etwas über den „normalen“ Sportunterricht hinaus mit Sport beschäftigen. Dazu untersuchen wir auch die Theorie hinter dem praktischen Sporttreiben und versuchen von dem Gelernten vieles in der eigenen Praxis umzusetzen. Außerdem unterstützen wir die Durchführung von Sportveranstaltungen und schauen in das Leben von Profisportlern!

Wie ist der WPU organisiert?

Wir werden …

  • … 2 Std. Theorie + 2 Std. Praxis haben.
  • … versuchen die Theorie mit der Praxis zu verknüpfen.
  • … Sportveranstaltungen der Schule mit organisieren (z.B. Zehnkampf der Grundschule, Staffelmarathon).
  • … 2 Leistungsnachweise pro Schuljahr schreiben.

Welche Inhalte gibt es in den 4 Jahren?

Theorie (Beispiele) Praxis (Beispiele)
7. Jg. Unser Körper, Ernährung, Sportverletzungen Basketball, Leichtathletik
8. Jg. Trainingslehre, Energiegewinnung Schwimmen, Turnen
9. Jg. Bewegungslehre, Doping Volleyball, Badminton
10.Jg Sportwirtschaft, Sportpsychologie Judo, Handball

Welche Schülerinnen und Schüler sollten diesen WPU wählen?

Du solltest den WPU Sport und Gesundheit wählen, wenn du…

  • … Spaß an Bewegung hast.
  • … vielseitig an Sport interessiert bist (nicht nur Fußball toll findest!)
  • … wissen möchtest, welchen Einfluss z.B. Training und Ernährung auf den Körper haben.
  • … so gut wie nie deine Sportsachen vergisst.
  • … motiviert bist, Sportveranstaltungen mit zu organisieren.

Französisch

Intention und Ziele

Hauptintention ist es, gelungene Kommunikation in den zahlreichen französischsprachigen Regionen auf der ganzen Welt zu ermöglichen.

Daneben gilt es, unser Nachbarland Frankreich in Sprache und Kultur kennenzulernen.

Wie ist der WPU organisiert?

Der WPU im Fach Französisch wird in zwei Mal zwei Unterrichtsstunden abgehalten. Daher können wir uns gut sowohl mit sprachlichen als auch mit landeskundlichen Phänomenen beschäftigen und immer wieder auch selbst in Aktion treten.

Hausaufgaben, Vokabeln und Klassenarbeiten gehören natürlich dazu, daher kommen wir ganz ohne Arbeit zu Hause natürlich nicht aus.

Welche Inhalte gibt es in den 4 Jahren?

Sprache: Grammatik, Vokabeln und vor allem sprechen, sprechen, sprechen! Wir spielen alltägliche Situationen auf Französisch nach, probieren uns aus, lernen die spannende Aussprache durch gemeinsames Hören und Nachsprechen kennen und sehen uns auch mal einen französischen Film an und hören französische Musik.

Landeskunde: Wir lernen Frankreich und seine ehemaligen Kolonien, aber auch andere französisch beeinflussten Erdteile kennen, beschäftigen uns mit den Menschen, deren Kulturen und Speisen. Auch erforschen wir den Einfluss der französischen Sprache in weiten Teilen der Welt und sehen uns die unterschiedlichen Variationen an. Mittels Filmen, Musik, Theater, Literatur und Kunst lernen wir die französische Kultur kennen und wenden sie z.B. bei Ausflügen nach Kiel und Hamburg oder in der Schulküche beim Kochen und Backen an. Durch die ständig erweiterte multimediale Aufrüstung unserer Schule können wir uns möglichst vielseitig damit beschäftigen, daher findet der WPU meistens in Unterrichtsräumen mit ActivBoard statt.

Interkulturelle Kompetenzen: Unsere Welt ist von Beginn der Menschheitsgeschichte in Bewegung. Besonders aktuell ist die Mobilität von Menschen und Völkern. Das beeinflusst die Kultur und Sprache von Menschen von Anfang an. Daher lernen wir mit Fremdsprachen auch immer gleichzeitig gut mit allem umzugehen, was uns anders und manchmal auch fremd vorkommt. Das hält uns Menschen flexibel, offen und menschlich. Auch erlernen wir dabei Kompetenzen, die im heutigen Berufsleben unerlässlich sind, da immer mehr in Teams gearbeitet wird. Die Grundlage für die Zusammenarbeit von Menschen unterschiedlicher Herkunft ist das Zusammenspiel von Kommunikation, Respekt und einer offenen Haltung (Toleranz). Dies erlernen und üben wir besonders im ständigen Kontakt mit anderen Menschen, anderen Sprachen, Kulturen und Konfessionen.

Welche Schülerinnen und Schüler sollten diesen WPU wählen?

Schülerinnen und Schüler, die sich für Sprachen, Reisen und Länder interessieren und sich den Weg in die Oberstufe ebnen möchten, können hier gut gefördert werden. Kommen sie in den Fächern Deutsch und Englisch gut zurecht, ist der Spaß und auch der Erfolg im Fach Französisch wahrscheinlich.

Naturwissenschaften – Systeme und Gemeinschaften

Intention und Ziele

Unsere gesamte Umwelt funktioniert ohne, dass wir sie anleiten müssen. Aber wir geht das alles? Wir wollen versuchen einigen Grundlagen auf den Grund zu gehen, um damit unsere Welt besser zu verstehen.

Alles ist dabei immer wieder von anderen Faktoren abhängig, sodass man immer die Gesamtenheit (also in verschiedenen Sichtweisen) anschauen muss. Deshalb nennen wir diesen WPU “Systeme und Gemeinschaften".

Wie ist der WPU organisiert?

In diesem WPU betrachten wir in jedem Schuljahr neue tolle und interessante Kernthemen. Verbunden mit diesen Themen sind auch die jeweiligen Lehrkräfte. Sie sind jeweils die Spezialisten in diesen Themen und können so natürlich viel sachlicher unterrichten.

Der WPU ist vierstündig. Dabei soll genauso theoretisch wie praktisch gearbeitet werden halten. Dieses kann in Themenblöcken oder halbierter Wochenzeit organisiert sein.

Die Themen sind anspruchsvoll.
Du möchtest Spass haben.
Du solltest aber auch intensiv arbeiten wollen.

Für einzelne Themenblöcke wird Material benötigt. In diesem Rahmen kommen Kosten auf Dich/Deine Eltern zu.

Welche Inhalte gibt es in den 4 Jahren?

Klassenstufe 7: —Naturgewalten der Erde (Vulkanismus, Klima und Wetter)

Klassenstufe 8: Ökosystem See, —Faszination Stoffe (Leben und Lebewesen am See, Chemie der Stoffe)

Klassenstufe 9: —Informationen und Daten (Pflanzen, Tiere, Menschen, Maschinen – Entwicklung der Informationen)

Klassenstufe 10: —Zeit und Raum (Sterne, Planeten, Weltraum)

Welche Schülerinnen und Schüler sollten diesen WPU wählen?

Schülerinnen und Schüler …

  • die Interesse an Prozessen und Abläufen unsere Erde haben, die mehr wissen und verstehen wollen wie unser Leben funktioniert.
  • die sowohl geführte aber auch freie Arbeitsformen mögen und selbständig arbeiten können.
  • die Lust haben selbst Material zu suchen, Plakate zu erstellen, Referate und Präsentationen zu halten, aber genauso auch zu bauen und zu gestalten.

Die Themen sind anspruchsvoll und es wird gearbeitet. Dazu solltest du bereit sein.

Das Individuum im Einfluss der Konsumgesellschaft

Intention und Ziele

Das Fach Verbraucherbildung besteht aus zwei Kernbereichen: 1. Konsum und Lebensstil sowie 2. Ernährung und Gesundheit. Im ersten Bereich geht es um alltägliche Themen, wie zum Beispiel Umgang mit Geld, Einkaufsfallen, Lebensmittelkennzeichnung, Verbraucherschutz, aber auch um Fragen eines umweltfreundlichen Lebensstils. Der zweite Bereich beschäftigt sich mit der eigenen Ernährung, Empfehlungen und die Nahrungszubereitung. Ziel des Faches ist es, dass Alltags- und Lebensführungskompetenzen gestärkt werden, damit die Schülerinnen und Schüler lernen, ihre Entscheidungen als Verbraucher/in überlegt, selbstbestimmt und verantwortungsvoll zu treffen.

Wie ist der WPU organisiert?

Wir werden wöchentlich jeweils 2 Unterrichtsstunden mit Theorie verbringen und 2 Unterrichtsstunden in der Lehrküche praktisch arbeiten. Wir lernen also in der Theorie, wie man z.B. Lebensmittel länger haltbar machen kann und werden dann in der Lehrküche Marmelade herstellen. Für das Zubereiten der Speisen sammeln wir pro Halbjahr 10 Euro ein. Wir Lehrkräfte bewerten die mündlichen Leistungen (z. B. Referate, Mitarbeit bei Einzel-, Partner- und Gruppenarbeiten), die schriftlichen Leistungen (z.B. Führen des Hefters, Hausaufgaben, Tests) und die praktischen Leistungen (Umsetzung der gezeigten Handlungsschritte, Einhaltung der Hygiene, Ergebnisse, Mitarbeit beim Säubern und Aufräumen der Lehrküche, Arbeit im Team).

Welche Inhalte gibt es in den 4 Jahren?

Im 7. Jahrgang unterrichten wir z.B.: Umgang mit Geld, Einkaufsfallen, Essgewohnheiten sowie Grundkenntnisse der Nahrungszubereitung.

Im 8. Jahrgang folgen dann Themen wie: Lebensmittelkennzeichnung, Verbraucherschutz und Fragen eines umweltfreundlichen Lebensstils.

In den höheren Jahrgängen thematisieren wir dann: Fairer Handel, Kredite, die erste eigene Wohnung, Versicherungen, Essstörungen und Inhaltsstoffe. Durch unsere Lehrküche wird durchgehend die Nahrungszubereitung unterrichtet.

Welche Schülerinnen und Schüler sollten diesen WPU wählen?

Unser Motto lautet: „Jeder soll mit jedem zusammenarbeiten“! Dadurch solltest du im Team arbeiten können, selbstständig deine Hilfe anbieten und gerne neue Dinge ausprobieren wollen! Du solltest Interesse an den Themen Ernährung und Nahrungszubereitung haben und bereit sein, deinen eigenen Lebensstil zu hinterfragen. Du solltest offen für unbekannte Speisen sein und alle zubereiteten Gerichte probieren. „Das mag ich nicht!“ gibt es in diesem WPU nicht.