Bau-Tagebuch

WoW – bis auf ein paar Nachbesserungen ist alles fertig!
März 2017 – und auf einmal geht es ganz schnell…
Hallo 2017 – auf ein neues
Dezember 2016 – Der zweite Bauabschnitt beginnt
Endlich fertig! – Die Grundschule zieht im Movember 2016 um

Ein paar Monate seit Beginn haben wir jetzt hinter uns.
Wir haben uns an die Arbeiten gewöhnt.
Und dann das:
Anstatt nach oben zu bauen, “klaut" man uns einen Schulhof. Es geht nach unten ;-)))

Und dennoch, wir schreiten in großen Schritten voran und in wenigen Wochen wird das Gebäude geschlossen…
…und der “Vorgarten hoffentlich auch.

Es sieht glücklicherweise schlimmer aus als es ist.
Und wir sind noch im Zeitplan.

Teil 1 geht dem Ende zu …
Zwischenstand im August 2016
Geld für Einfeld
14.04.2016 – Es ist soweit – Richtfest

Heute um 12.00 war es endlich soweit und Symbolisch wurde der erste Bauabschnitt beendet.
Das Richtfest.
Der Bedeutung angemessen, durfte ein Großteil der Schule an der Feier teilnehmen und erleben, wie eine solch große Feierlichkeit ablaufen kann. Und sie konnten auch erleben, dass Alkohol am Bau nicht wirklich optimal ist ;-))

Alles in allem: Ein Ende ist in Sicht!

16.03.2016 – Es passiert gerade viel

Ein paar Monate seit Beginn haben wir jetzt hinter uns.
Wir haben uns an die Arbeiten gewöhnt.
Und dann das:
Anstatt nach oben zu bauen, “klaut" man uns einen Schulhof. Es geht nach unten ;-)))

Und dennoch, wir schreiten in großen Schritten voran und in wenigen Wochen wird das Gebäude geschlossen…
…und der “Vorgarten hoffentlich auch.

Es sieht glücklicherweise schlimmer aus als es ist.
Und wir sind noch im Zeitplan.

So ging es ins neue Jahr 2016
Kurz vor Weihnachten…
Die ersten Mauern stehen … (Ende November)

Auch wenn das Jahr sich langsam aber sicher dem Ende neigt, so kann man nicht sagen, dass die Zeit ungenutzt bliebt.
Es geht zügig voran und ein Stein nach dem anderen findet seinen Platz in der Mauen.

Grundsteinlegung

Heute, am 20.11.2015 war es endlich soweit. Auch, wenn wir in den letzten Wochen schon einige Fortschritte beobachten konnten, so haben wir heute wieder eine große Hürde genommen. Bei leider etwas unschönen Witterungsbedingungen fanden eine größere Zahl Offizielle und Besucher den Weg zu unserer Schule, um mit uns die Wünschen einiger Grundschüler im Grundstein einzubetten und für die Ewigkeit zu platzieren.
Ein wichtiger Wunsch: “Die Schule möge lange halten" wird uns somit hoffentlich sehr lange begleiten.

28.08.2015 … und letztlich die Pavillons

Nachdem das Atelier dem Bagger weichen musste, sind nun die nördlichen Pavillons dran
Innerhalb von zwei Tagen ist über die Hälfte verschwunden. Der Platz für die neue Grundschule ist also bald vorbereitet.

27.08.2015 … und nun die nächste Ecke …

Vorbereitung für den großen Tag.

26.08.2015 aber es sind auch die ersten Verluste zu beklagen

Die Vorbereitenden Arbeiten sind beendet und die ersten Gebäudebereiche verschwinden von der Landkarte.
Bis heute wurde die Gallerie entfernt und ab heute stehen die Bagger vor den Pavillons.

26.08.2015 schlimmer … das ist jetzt vorbei!

Die Etage ist fast fertig. Noch wenige Handgriffe und eine Reinigung.
Dann haben wir eine richtig schöne Etage, die bezogen werden kann.
(Hauptgebäude 2.Stock)

23.07.2015 schlimmer …

… kann es nicht mehr werden, oder?
(Hauptgebäude 2.Stock)

Der Bau beginnt

So langsam geht es los …
Nein, irgendwie nicht. Auf einmal ging sogar alles ganz schnell. Die Lastwagen rollten mit den Containern an unseren Fenstern vorbei und innerhalb von drei Tagen standen zwischen der Sporthalle und unserem Hauptgebäude neun neue Klassenräume in schlichtem Look.

Jeweils vier Container bilden einen Klassenraum. Drei Klassenräumeräume stehen in jeder Reihe.

Dann kann der Umzug bald losgehen. Mit den Sommerferien werden die ersten alten Gebäude entkernt und abgerissen.

So sieht die Zukunft aus …
Alte Schule adè – neue Schule ahoi